.: Turniere - unicef-Turniere

Jedes Jahr richtet der FV Wiehl 2000 sein traditionelles unicef-Turnier für das Kinderhilfswerk unicef aus. Dieses Turnier ist das Größte im Oberbergischen Kreis. Im Jahre 1988 fand das Turnier zum ersten Mal. Im Jahr 2015 findet nun bereits die 27. Auflage des "Klassikers" statt.

04.06.2015 - 07.06.2015

Abschlussbericht
Viele Besucher, spannende Spiele

09. Juni 2015 - Von Sascha Hofmann - Über 80 teilnehmende Mannschaften kämpften beim 27. unicef-Turnier des FV Wiehl im Wiehltalstadion um die begehrten Pokale. Die anvisierte Teilnehmermarke von über 80 Mannschaften wurde erreicht, da lediglich ein Team trotz verbindlicher Zusage nicht anreiste. Die jeweiligen Turnierleitungen sorgten für einen reibungslosen Ablauf und positive Rückmeldungen seitens der Mannschaften. „Die Organisation des Turniers ist jedes Jahr aufs Neue eine große Herausforderung und funktioniert nur mit der Unterstützung und Einbindung aller Elternteile und Mitglieder“, dankte Sascha Hofmann, Mitglied des FV-Jugendvorstands und verantwortlicher Turnierorganisator, den Eltern, Trainern und Jugendspielern, die als Schiedsrichter die Spiele der Jüngsten leiteten.

Insbesondere an Fronleichnam zu den Turnieren der Bambini und U8-Junioren war das Wiehltalstadion mit rund 500 Zuschauern bestens besucht. „Bei der Siegerehrung der beiden Turniere in über 100 stolze und strahlende Gesichter zu schauen, die sich über die Teilnahmemedaillen und Pokale freuen, ist das Schönste an der ganzen Veranstaltung“, erklärte Hofmann. „Gerade in diesem Bereich ist es wichtig, den Kindern die Freude am Fußball zu vermitteln und dies auch in den Vordergrund zu stellen.“ Bei den U7-Junioren setzte sich der SC Borussia Lindenthal-Hohenlind gegen den CfB Ford Niehl durch. Im Finale der U8-Junioren unterlag der 1. FC Köln dem FC Rheinsüd Köln mit 0:1. Am Freitag krönten sich die „Glasbier Rangers“ zum Sieger des Turniers für Freizeit- und Dörfermannschaften. Das Endspiel der U9-Junioren gewann Viktoria Köln gegen den SV Altenberg. Bei den D-Junioren heimste Lindenthal-Hohenlind den zweiten Erfolg ein, das Finale gegen den FV Wiehl II wurde erst nach einem spannenden Achtmeterschießen entschieden. Dafür jubelten die Hausherren in der Alterklasse U11 nach einem Endspielsieg gegen EGC Wirges. Die TuS Koblenz war bei U10-Junioren nicht zu schlagen.

Internationales Flair erhielt  das Turnier durch die erneute Teilnahme des FC Saily lez Lannoy, einem Verein der Wiehler Partnerstadt Hem, der zwei Teams (U9- und D-Junioren) ins Rennen schickte. Hofmann: "Das Teilnehmerfeld wird in seiner Qualität immer besser und es freut uns, dass es für Mannschaften wie Fortuna Köln, FC Viktoria Köln, SV Bergisch Gladbach 09, Bonner SC, Sportfreunde Siegen, FC Hennef 05, FC Rheinsüd Köln, die 1. JFS Köln, Borussia Lindenthal Hohenlind oder den TuS Koblenz zum festen Bestandteil in der Turnierplanung geworden ist.“ Und das primäre Ziel sei in diesem Jahr ebenfalls erreicht worden. „Das Kinderhilfswerk unicef darf sich über finanzielle Unterstützung freuen“, dankte Hofmann allen Spendern.

Platzierungen 27. unicef-Turnier 2015
Turnier 1. Platz 2. Platz 3. Platz 4. Platz
D-Junioren Borussia Lindenthal FV Wiehl 1. JFS Köln FV Wiehl IV
U11-Junioren FV Wiehl EGS Wirges SC Fortuna Köln CfB Ford Niehl
U10-Junioren TuS Koblenz 1. JFS Köln Bonner SC SV Bergisch Gladbach 09
U9-Junioren FC Viktoria Köln SV Altenberg Borussia Lindenthal SV Bergisch Gladbach 09
U8-Junioren FC Rheinsüd Köln 1. FC Köln Sportfreunde Siegen SV Bergisch Gladbach 09
U7-Junioren Borussia Lindenthal CfB Ford Niehl SV Bergisch Gladbach 09 SC Holweide