.: Turniere - 5. Neujahrsturnier des FV Wiehl 2000 vom 04.01. - 06.01.2008

FV Wiehl 2000 - Wir machen Kinder stark ... - Neujahrsturnier 2008
Drei Tage Hallenfußball beim 5. Wiehler Neujahrsturnier

11. Januar 2008 - Von Heinzpeter Sülzer - Das war der Beweis: Die Wiehler Sporthalle am Gymnasium ist nicht dem Handball alleine vorbehalten, nein auch die Fußballer konnten am vergangenen Wochenende vor vollen Rängen ihre technischen Fähigkeiten eindrucksvoll demonstrieren. Insgesamt zehn Turniere führte der FV Wiehl unter der organisatorischen Leitung von Jugendleiter Marc Valbert durch. Darunter die Wiehler Stadtmeisterschaft, die erstmals als Futsal-Turnier ausgetragen wurde. Das veränderte Regelwerk war für die Teilnehmer noch etwas ungewohnt, ebenso wie der „leblose“ Ball, der Distanzschüsse unmöglich machte. Die veränderten Bedingungen sorgten jedoch gerade dafür, dass sich die charakteristischen Eigenschaften des Hallenfußballs entwickeln konnten. Schnelles Passspiel, Körpertäuschungen, Dribblings, körperloses Spiel und nicht grätschen und Schüsse aus der Distanz. Der Veranstalter aus Wiehl verinnerlichte diese „brasilianischen“ Tugenden am besten und gewann somit vor dem BV Drabenderhöhe. „Vielleicht sollten wir bei einer Wiederholung auf die Unterstützung des Verbandes bei der Umsetzung des Regelwerkes zurückgreifen“, resümierte Marc Valbert. Auch Futsal erfahrene Schiedsrichter wären sicherlich hilfreich.
Große Spielfreude herrschte bei den Trainern, die bei ihrem Turnier endlich ihr theoretisches Wissen praktisch umsetzen konnten. Mehr oder weniger jedenfalls. Der SV Frielingsdorf ging als Turniersieger hervor. Titelverteidiger 1. FC Gummersbach belegte Rang drei, unmittelbar hinter den Trainern des FV Wiehl.
Bei den drei Junioren-Turnieren der Jahrgänge 2000, 1999 und 1998 gab es jeweils ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem FV Wiehl und der SSG 09 Bergisch Gladbach. Beim Jahrgang 1997 durfte sich der Veranstalter über einen Doppelsieg freuen und bei den D-Junioren, die ebenfalls ein Futsal-Turnier durchführten, gewann Wiehl vor Nümbrecht.
Die tatkräftige Unterstützung der zahlreichen Helfer sorgte für eine angenehme Atmosphäre in der Sporthalle am Gymnasium und die Besucherzahl übertraf die Erwartungen der Organisatoren. In einem Jahr findet das sechste Wiehler Neujahrsturnier statt. Fast alle Teilnehmer haben das Datum schon wieder in ihren Terminkalender aufgenommen.

[Bilder: ©
FV Wiehl 2000]

Das Trainer-Team des FV Wiehl 2000

hintere Reihe von links nach rechts:
Trainer Michael Ranke (1. Senioren-Mannschaft), Sven Reuber (A-Junioren), Sascha Kuhn (F3-Junioren), Markus Möller (F4-Junioren), Michael Frede (C1-Junioren), Stefan Liebe (E4-Junioren)

vordere Reihe von links nach rechts:
Kolja Preuß (F4-Junioren), Peter Steffens (E3-Junioren), Andreas Nowak (Bambini), Ingo Kippels (C1-Junioren), Ralf Reif (A-Junioren)

Ergebnisse des 5. Neujahrsturnier des FV Wiehl 2000
Bereich 1. Platz 2. Platz 3. Platz
C-Juniorinnen 1. FC Gummersbach Union Blau-Weiß Biesfeld FV Wiehl 2000
Trainer-Mannschaften SV Frielingsdorf FV Wiehl 2000 1. FC Gummersbach (TV)
Bambini SSG Bergisch Gladbach 09 SSV Bergneustadt SSV Homburg-Nümbrecht
F3- / F4-Junioren FV Wiehl 2000 3 SSG Bergisch Gladbach 09 TSV Ründeroth
F1- / F2-Junioren SSG Bergisch Gladbach 09 FV Wiehl 2000 SV Altenberg
Wiehler Stadtmeisterschaft
1. Mannschaften
FV Wiehl 2000 BV 09 Drabenderhöhe VfR Marienhagen
Wiehler Stadtmeisterschaft
2. Mannschaften
BV 09 Drabenderhöhe 2 FV Wiehl 2000 2 VfR Marienhagen
E3- / E4- / E5-Junioren SSG Bergisch Gladbach 09 FV Wiehl 2000 4 SSV Bergneustadt
E1- / E2-Junioren FV Wiehl 2000 1 FV Wiehl 2000 2 TuS Homburg-Brötal
D1- / D2-Junioren FV Wiehl 2000 2 SSV Homburg-Nümbrecht SSV Marienheide