Vorstand des FV Wiehl 2000

Senioren-Vorstand des FV Wiehl 2000 seit dem 31.03.2017
Vorsitzender Manfred Noss - 0160-92798214 m.noss[at]fvwiehl.de
stellv. Vorsitzender Dietmar Everding - - d.everding[at]fvwiehl.de
Geschäftsführer Christian Will - 0176-20652375 christian.will[at]fvwiehl.de
Finanzen Michael Noss 02262-7171961 0160-97742082 mi.noss[at]fvwiehl.de
Erweiterter Vorstand: Beisitzer
Sportliche Leitung Boris Arndt 02296-9003398 0171-6952467 b.arndt[at]fvwiehl.de
Jugendleiter Dirk Monheimius - 0170-4534713 d.monheimius[at]fvwiehl.de
Senioren-Mannschaften Sascha Heinrichs - - s.heinrichs[at]fvwiehl.de
Förderverein Hans Knotte - - -
Baumaßnahmen Torsten Fiedler - - -
Axel Peters - - -
Veranstaltungen Philipp Kassner - 0151-12948811 ph.kassner[at]fvwiehl.de
Teammanager Jürgen Albrecht - - -
Sponsoring Werner Becker-Blonigen - - -
Platzkassiererin Stefanie Klaas - - -

Junioren-Vorstand des FV Wiehl 2000 seit dem 11.04.2016
Jugendleiter Dirk Monheimius - 0170-4534713 d.monheimius[at]fvwiehl.de
Sportliche Leitung Boris Arndt 02296-9003398 0171-6952467 b.arndt[at]fvwiehl.de
Geschäftsführer Christian Will - 0176-20652375 christian.will[at]fvwiehl.de
stellv. Geschäftsführer Dirk Wohlfeil - 0160-6384233 d.wohlfeil[at]fvwiehl.de
Finanzen Peter Schneider - 0177-7842793 p.schneider[at]fvwiehl.de
Jugendvertreter Marvin Bollow - - m.bollow[at]fvwiehl.de
Yannik Zwiebel - - y.zwiebel[at]fvwiehl.de
Till Novak - - t.novak[at]fvwiehl.de
Erweiterter Vorstand: Beisitzer
Kassenprüfer Philipp Schneider - 0157-38967114 ph.schneider[at]fvwiehl.de
Jugendschutz Birgit Dobberstein 02293-816784 - b.dobberstein[at]fvwiehl.de
Turnierkoordination Philipp Kassner - 0151-12948811 ph.kassner[at]fvwiehl.de
Förderverein Ralf Jeschonnek - 0170-5126326 r.jeschonnek[at]fvwiehl.de
Veranstaltungen Knut Reuber - 0178-6341313 k.reuber[at]fvwiehl.de
Verbindung Senioren Jan Kordt - 0176-63158203 j.kordt[at]fvwiehl.de
Spielgemeinschaften Christian Sommer - 0171-8675898 ch.sommer[at]fvwiehl.de
Juniorinnen Franz Blaes - 0151-46450642 f.blaes[at]fvwiehl.de

Pressemeldungen der vergangenen Hauptversammlungen

Ehrenvorsitzender Walter "Bubi" Lück verstirbt im Alter von 86 Jahren

01. Juli 2015 - Von Manfred Noss - In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von unserem Ehrenvorsitzenden Walter Lück, nach dem auch unsere geliebte Kunstrasen-Sportanlage seit 2007 benannt ist. „Bubi“ Lück hat den ehemaligen Gesamtverein TuS Wiehl seit 1967 über 25 Jahre als Vereinsvorsitzender durch alle Höhe und Tiefen geführt und war während dieser Zeit auch mehrmals, trotz der beruflichen Belastung als selbständiger Elektromeister, parallel jahrelang Abteilungsleiter der Fußballabteilung.

Unzählige Krisen und schwierige Situationen hat er überwinden helfen, war immer zugegen, wenn es zuzupacken galt oder es um Arbeitseinsätze oder großzügige Sachspenden oder finanzielle Unterstützung für seine geliebten TuS und dessen Abteilungen ging. Schon früh verspürte Walter Lück, neben seinen Erfolgen als Mittelstreckenläufer, eine Neigung zum Fußballspielen und auf Grund seiner überragenden Kondition und körperlichen Verfassung war er auch noch mit über 40 Jahren aktiv am Ball. Mit all seinen Talenten, seinen sportlichen und sozialen Leistungen wurde Bubi Lück zu einer „Institution“ und nahm eine Vorbildfunktion für uns ein, was Verlässlichkeit, Kameradschaft und Ehrlichkeit betraf. Auf seine Ratschläge und die vielen freundschaftlichen Begegnungen mit ihm müssen wir jetzt verzichten.

Wir als Fußballer verdanken Walter unendlich viel und wir sind froh und dankbar, dass sein Name mit unserer Sportanlage dauerhaft in Erinnerung bleiben wird. Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind jetzt bei seiner Ehefrau Bruni, seinen Kindern, Enkeln und Angehörigen. 

Für den Vorstand und allen Mitglieder des FV Wiehl
Manfred Noss (Vorsitzender)

Senioren-Abteilung

Jahreshauptversammlung 2015: Manfred Noss bleibt Vorsitzender des FV Wiehl

28. April 2015 - Von Manfred Noss - Manfred Noss bleibt für weitere zwei Jahre Vorsitzender des FV Wiehl. Bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung sprachen ihm die Mitglieder einstimmig ihr Vertrauen aus. Noss geht mit der Wiederwahl in seine fünfte Amtsperiode. In seiner Rede ging er im Wesentlichen auf die Erfolge des Jahres 2014 im Jugend- und Seniorenbereich ein und insbesondere auf den größten Erfolg in der 95jährigen Vereinsgeschichte, den Aufstieg der 1. Mannschaft in die Landesliga. Auch die Tatsache, dass die U13- bis U19-Junioren in dieser Spielzeit ausnahmslos in der Mittelrheinliga spielen, mache den Verein stolz und überregional bekannt. Nun gelte es sich nicht auf den Erfolgen auszuruhen, sondern an dem eingeschlagenen Weg, insbesondere der Jugendarbeit, festzuhalten. In den kommenden Jahren brauche man sich bei den Seniorenmannschaften nur in geringem Maße Gedanken über den Nachwuchs zu machen, da aus den 25 Jugendmannschaften kontinuierlich eigene talentierte Jugendliche nachrücken.

Der Verein werde auf Grund des demographischen  Wandels aber wachsam sein und in den nächsten Jahren großen Wert auf die Schaffung, Erhaltung und Förderung von AG's und Aktionstagen in den Kindertagesstätten und ersten Grundschuljahrgängen legen. Diese Aufgabe wird vorrangig von einem FSJler wahrgenommen, der auch in 2015, wie in den vergangenen Jahren, erneut eingestellt wird. Einstimmig wurde Dietmar Everding erneut zum stellvertretenden Vorsitzenden bestellt. Christian Will, dem der Vorsitzende erneut für seine überragende Arbeit und sein Engagement für den Verein dankte und der für den Gewinn des Ehrenamtspreises des Vereins von Bayer 04 Leverkusen in 2014 wesentlichen Anteil hatte, wurde als Geschäftsführer ebenfalls einstimmig bestätigt. Als verantwortliches Vorstandsmitglied  für den Bereich Finanzen wurde Michael Noss ebenfalls einstimmig wieder gewählt.

Der erweiterte Vorstand setzt sich nach den Neuwahlen aus folgenden Beisitzern zusammen: Frank Jost (Sportlicher Leiter), Jürgen Albrecht (Teammanager Senioren), Werner Becker-Blonigen (Sponsoring), Dirk Monheimius (Jugendleiter), Sascha Heinrichs (Seniorenmannschaften), Hans Knotte (Förderverein), Torsten Fieder und Axel Peters (Baumaßnahmen), Sascha Hofmannn (Turniere und Veranstaltungen), Mark Heimann (Sonderaufgaben) und Holger Lippold (Platzkassierer). Die Berichte des Geschäftsführers, des sportlichen Leiters und Kassierers waren in sportlicher und finanzieller Hinsicht für das abgelaufene Geschäftsjahr durchweg positiv. Der FV Wiehl verfügt über konstant steigende Mitgliederzahlen bei Senioren und Junioren sowie derzeit25 Jugend- und 5 Seniorenmannschaften, was eine überaus große Logistik für den Trainings- und Spielbetrieb bedeutet. Bedankt wurde sich in diesem Zusammenhang beim BSV Bielstein und VfR Marienhagen, die bei Engpässen dem FV ihre Spielstätten sehr kooperativ zur Verfügung stellen und in der laufenden Saison drei Spielgemeinschaften mit der Wiehler Jugendabteilung bilden. Weitere Tagesordnungspunkte waren eine moderate Erhebung von Eintrittsgeldern für Damen und eine Information über den Stand des Klageverfahrens Kunstrasen.

Junioren-Abteilung

Jugendtag 2014: Wiehler Jugendabteilung wählt neuen Vorstand

06. Juni 2014 - Von Christian Will -
Der seit dem 1. Juli 2013 kommissarisch ins Amt berufene Jugendleiter Dirk Monheimius konnte auch in diesem Jahr eine erneut gut besuchte Versammlung im Vereinsheim auf der Eichhardt begrüßen. In seiner Ansprache an die Jugendlichen berichtete Monheimius darüber, dass der FV Wiehl die anstehenden Hürden des demographischen Wandels frühzeitig identifizieren muss. Parallel hierzu wird der Verein Handlungsstrategien entwerfen, die auch in Zeiten geburtsschwächerer Jahrgänge einen Fortbestand der Wiehler Jugend-Mannschaften gewährleisten. Gemeinsam mit seinem Team möchte Monheimius die Mitgliedergewinnung vorantreiben und die Kooperationen mit den benachbarten Kindergärten und Schulen stärken. Im Rahmen der bestehenden Kooperationen wird der FV Wiehl auch die Zusammenarbeit mit dem BSV Bielstein stärken, der bereits seit drei Jahren als zuverlässiger Partner bei der Bildung von Spielgemeinschaften fungiert.
Nachdem Geschäftsführer Christian Will in seinem Jahresbericht die positive Entwicklung des FV Wiehl hervorhob, die im Einklang mit einer stetig steigenden Außenwirkung einhergeht, konnte Kassierer Tomasz Romanowski der Versammlung ein positives Jahresergebnis der Jugendabteilung präsentieren. Ein voller Erfolg waren im vergangenen Geschäftsjahr vor allem das 25. Unicef-Turnier, das in seiner Jubiläumsauflage über sieben Tage lang zu überzeugen wusste und das 11. Neujahrs-Hallenturnier.
Nach einstimmigen Neuwahlen setzt sich der Wiehler Jugendvorstand in den kommenden beiden Jahren aus folgenden Personen zusammen: Dirk Monheimius (Jugendleiter), Boris Arndt (sportliche Leitung und stellv. Jugendleiter), Christian Will (Geschäftsführer), Peter Schneider (Kassenwart) und Mats Bollmann (Jugendvertreter). Tatkräftige Unterstützung erhält die Vorstandsregie von neun Beisitzern, die den geschäftsführenden Vorstand vielseitig und zuverlässig unterstützen. In dieser Saison hat der FV Wiehl 21 Jungen- und zwei Mädchen-Mannschaften zum Spielbetrieb gemeldet, die durch 43 ehrenamtliche Übungsleiter in ihrem Spiel- und Trainingsbetrieb begeleitet werden. In der Summe nehmen so 334 jugendliche Mitglieder am Vereinsleben teil.

FV Wiehl wählt Walter Lück zum Ehrenvorsitzenden

03. März 2009 - Von Manfred Noss - Nur wenige Tage nach der Vollendung seines 80. Lebensjahres wählt der FV Wiehl 2000 Walter „Bubi“ Lück (Bild rechts)  auf der Jahreshauptversammlung am 02.03.2009 zum Ehrenvorsitzenden der Wiehler Fußballer.
Walter Lück war in seiner aktiven Zeit über 25 Jahre Gesamtvereins-Vorsitzender des ehemaligen TuS Wiehl und während dieser Zeit zugleich auch mehrmals jahrelang zugleich Leiter der Fußballabteilung. „Nach dem wir die neue Kunstrasenanlage 2007 nach ihm benennen durften  ist es jetzt ein konsequenter und auf Grund der Verdienste von Walter Lück für den Wiehler Fußball notwendiger Schritt, ihn zum Ehrenvorsitzenden zu wählen,“ sagte Vereinschef Manfred Noss vor der Wahl von Walter Lück.